STRICKEN
Rabia // slipover

Wenn ich für euch eine Anleitung vorbereite, brauche ich immer ziemlich lange um einen passenden Titel zu finden. Daher habe ich mir überlegt meinen Strick- und Häkelsachen einen Namen zu geben. Ein Generator schlägt mir 20 Vornamen vor und ich suche mir dann einfach einen davon aus.

Heute möchte ich euch einen ganz einfach nachzustrickenden Pullunder zeigen.

Der Pullunder trägt den Namen „RABIA-SLIPOVER“.

Einzelheiten

Wolle: Ragazza / Lei Color von Lana Grossa (100% Wolle)   Verbrauch: 300g = 3 Knäul   Nadelstärke: 12er Rundstricknadel/Jackenstricknadel

Muster:

kleines Perlmuster

Beim Perlmuster wird 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel gestrickt. Die Maschen sind in jeder Reihe einfach versetzt. Eine rechts erscheinende Masche wird links gestrickt, eine links erscheinende Masche wird rechts gestrickt.

Stricken

Der Pullunder besteht nur aus zwei gestrickten Rechtecken, die Rechtecke sind 52 cm in der Breite und 44 cm in der Länge groß.

Maschenprobe: 8 Maschen x 12 Reihen = 10 cm x 10 cm

Für ein Rechteck habe ich 41 Maschen (bei Perlmuster immer eine ungerade Maschenanzahl) angeschlagen und 53 Reihen gestrickt.

Nachdem ich beide Rechtecke gestrickt habe, habe ich die Seiten und die Schulternähte (an den roten Linien) geschlossen. Genauere Angaben findet ihr in der Zeichnung.

Fransen

Für die Fransen habe ich 25 cm lange Fäden geschnitten und in jede abgekettete Masche geknüpft.

Sollte ihr fragen dazu haben, könnt ihr mir gerne eine E-Mail schreiben.

Liebe Grüße,

natalie_float

Leave a comment