#montagsmaschen // 002

Heute zeige ich euch meine zweiten Montagsmaschen, eine Maschenprobe die ich für einen Pullover gemacht habe. Die Anleitung für diesen folgt dann so schnell wie möglich. Ich habe die Maschenprobe in grau noch einmal nachgestrickt, da ich das Muster der schwarzen Maschenprobe mit der Kamera nicht so gut einfangen konnte.

Wolle (Angaben laut Hersteller)

Name: Rico Design / Fashion Alpaca Dream
Zusammensetzung: 64% Schurwolle, 30% Alpaka, 6% Polyamid
Lauflänge: 120m/ 50g
empfohlene Nadelstärke: 7.0-8.0
Maschenprobe: 14 Maschen und 20 Reihen = 10 x 10 cm
Pflege: Handwäsche
Verbrauch Gr. 38/40 = ca. 450 g

Meine Maschenprobe

Nadelstärke: 7
Angeschlagene Maschen: 21 Maschen
Maschenprobe: 14 Maschen und 20 Reihen = 10 x 10 cm (wie vom Hersteller angegeben!)
Größe: 15 x 13 cm
Gewicht: 9 Gramm

Nach dem Waschen und Spannen hat sich die Maschenprobe nur minimal geweitet.

Grundmuster: glatt rechts 
Hinreihe: alle Maschen rechts stricken
Rückreihe: alle Maschen links stricken
Randmaschen: kraus rechts
Hin- & Rückreihe: Die ersten beiden und die letzten beiden Maschen immer recht stricken
Weiteres Muster (hier nach 8cm) Highlight-Maschen im Halbpatent
Rückreihe: 5 Maschen rechts stricken, ein Umschlag, eine Masche abheben, 4 Maschen rechts stricken, ein Umschlag, eine Masche abheben, 4 Maschen rechts stricken, ein Umschlag, eine Masche abheben 5 Maschen rechts stricken
Hinreihe: Die abgehobene Masche der Rückreihe zusammen mit dem Umschlag rechts abstricken, ansonsten alle Maschen ganz normal rechts stricken.

Aus dieser weichen Wolle habe ich bereits auch schon diesen Zopfmuster-Pullover gestrickt.

Ich wurde gefragt ob ich meine Maschenproben immer anfeuchte/wasche und spanne, das habe ich eigentlich erst mit der letzten Maschenprobe angefangen. Da ich schon schlechte Erfahrung gemacht habe, habe ich dies in Zukunft aber schon vor.

Meine Jacken, die ich aus der „Petit Wool“ von we are Knitters gestrickt habe, leierten nach dem Tragen immer aus. Dies liegt natürlich an der Zusammensetzung und der Verarbeitung der Wolle. Die „Petit Wool“ ist im Gegensatz zu der „Fashion Alpaca Dream“ ein nicht gezwirntes Garn.

Interessiert euch noch etwas bezüglich einer Maschenprobe und der verwendeten Wolle?

Nun wünsche ich euch noch eine angenehme Woche,

natalie_float

Leave a comment