Auf der Suche nach… den passenden Knöpfen.

Auf der Suche nach… den passenden Knöpfen.

Ich habe es wieder gemacht, zwei verschiedene Garne miteinander verstrickt. Die Peru Tweed habe ich im Sale gekauft und wollte sie erst alleine verstricken. Da mir das Garn aber ein wenig zu dünn war, habe ich nach einem passenden zweiten Garn gesucht, das als zweiten Faden mit verstricken kann. Gefunden habe ich die Cool Cool Cashmere. Beide Garne sind von Lana Grossa.

Die

Peru Tweed von Lana Grossa

  • Zusammensetzung: 20% Polyamid, 32% Viskose, 8% Schurwolle, 40% Alpaka
  • Lauflänge: ∼175m / 50g
  • Nadelstärke: 5mm
  • Maschenprobe ( 10 x 10 cm): 16M x 21R

Cool Wool Cashmere von Lana Grossa

  • Zusammensetzung: 20% Polyamid, 32% Viskose, 8% Schurwolle, 40% Alpaka
  • Lauflänge: ∼175m / 50g
  • Nadelstärke: 5mm
  • Maschenprobe ( 10 x 10 cm): 16M x 21R

Mein

Ich habe auch wieder ohne Anleitung gestrickt. Ich habe beide Garne zusammen mit einer Nadelstärke von 6mm verstrick.

Abgekettet habe ich Italienisch. Tipps und Tricks zu diesem Thema folgen in einem separaten Beitrag. 

Da ich beim Stricken noch nicht wusste, ob das Jäckchen Knöpfe bekommt habe ich die Löcher noch nicht mitgestrickt, sondern werde diese nachträglich einfügen. Das habe ich bereits schon einmal bei meinem Sandy Cardigan gemacht. 

Habt ihr schon einmal Löcher nachträglich hinzugefügt? Dabei wird natürlich nicht mit einer Schere ein Loch in das Strickstück geschnitten, sondern mit Nadel und Faden wird ein Loch genäht, in dem man die Maschen auseinander zieht und so vernäht.

Nun war ich auf der Suche nach den passenden Knöpfen. Bei einer Umfrage auf Instagram waren 20% für die tollen Herzchen-Knöpfe, 70 % für die Nummer 2 und 10% für die Nummer 3. Ich habe mich wie die Mehrheit entschieden und die Knöpfe mit der Nummer 2 angenäht.

Signatur Natalie Green
No Comments

Post A Comment