Schön, dass du da bist!

Ich heiße Natalie und wohne noch immer in der kleinen Stadt in der ich in den 80er geboren wurde. Ich bin freiberuflich als Mediengestalterin tätig.

Seit mehr als 5 Jahren blogge ich auf natalie-green.com über meine größte Leidenschaft, das Handarbeiten. Meine größte Leidenschaft ist dabei das Stricken. Ab und zu häkel, nähe, sticke und punche ich aber auch mal etwas.

Sobald ich sitze ist das Strickzeug nicht weit entfernt. Die meiste Zeit stricke ich jedoch abends vor dem Fernseher, daher bevorzuge ich einfache Muster.

Alles fing mit einer Nähmaschine an, die ich mir Anfang der 90er zum Geburtstag gewünscht habe.  Von da an habe ich die ein oder andere Patchworkdecke genäht. Nachher kamen dann die ersten Kleidungsstücke dazu.

Vor rund 10 Jahren kam dann das Stricken und Häkeln hinzu. In kürzester Zeit haben zwei Wollgeschäfte hier im Ort aufgemacht und auf einmal stand ich in einem der Läden und habe mir Wolle für einen Schal gekauft. Wer hat nicht mit einem Schal angefangen?

Seitdem Zeitpunkt, bin ich auch ein wenig Wollsüchtig, ich kaufe mehr Wolle als ich verstricken kann, aber wer macht das von euch nicht auch 😉

Ich möchte euch auf meinem Blog an meinen Projekten teilhaben lassen. Ich freue mich über jeden, der auf  meinem Blog eine Idee für ein neues Projekt findet. Schreibt mir gerne, wenn ihr Fragen habt.

Nun aber viel Spaß beim Stöbern!

Das bin ich

Ich heiße Natalie und wohne noch immer in der kleinen Stadt in der ich geboren wurde. Ab dem 10.Oktober wird mein Alter nicht mehr auf 30 abgerundet, sondern auf 40 aufgerundet. Ich bin freiberuflich als Mediengestalterin tätig. Seit ungefähr 6 Jahren bin ich Wollsüchtig, ich kaufe nämlich mehr Wolle als ich verstricken kann.

Darüber blogge ich

Seit 2 Jahren blogge auch auf natalie-green.com über mein größtes Hobby, das Stricken und Häkeln. Sobald ich sitze ist das Strickzeug nicht weit entfernt. Die meiste Zeit, stricke ich jedoch abends vor dem Fernseher, daher bevorzuge ich einfache Muster und gerade Stücke ohne Ab- und Zunamen von Maschen. Manchmal kommt es aber auch vor, das ich zwischen Korrekturläufen am Schreibtisch ein paar Maschen stricke. Ich würde gerne viel mehr und schneller Anleitungen schreiben, jedoch fällt mir das Schreiben oft ziemlich schwer.

Das inspiriert mich

Es gibt so viele Inspirationsquellen, eine davon ist Pinterest, ich liebe Pinterest. Es vergeht kein Tag an dem ich nicht etwas auf eine meiner Pinnwände pinne. Außerdem inspiriert mich natürlich auch Instagram, hier gibt es so viele tolle Sachen zu sehen. Der Austausch und die inspirierenden Gespräche mit euch sind auch wahre Ideengeber.

Ohne… kann ich nicht bloggen

Kurz und knapp – Koffein – dabei ist es egal, ob es Cola oder Kaffee ist ☺️

3 Fun Facts über mich bzw. über Rothaarige

Rothaarige brauchen bei Operationen im Durchschnitt 20 Prozent mehr Narkosemittel als Menschen anderer Haarfarben. Der Grund dafür ist noch nicht erforscht, man geht jedoch davon aus, dass das mutierte MC1R-Gen die Effektivität von Narkosemitteln senkt. Das habe ich auch schon selbst bei einer Zahnoperation feststellen müssen, als die Narkose schon viel früher nachließ. Rothaarige generieren/produzieren ihr Vitamin D viel schneller. Der Körper braucht Sonne, genauer gesagt die UVB-Strahlen der Sonne direkt auf der Haut um Vitamin D in der Haut zu bilden. Da helle Haut weniger Eumelanin (ein Pigment das bei braunem und schwarzem Haar dominiert) hat, ist sie sehr empfindlich und kann/darf nicht so lange der Sonne ausgesetzt sein. Daher können Rothaarige nicht so viele UVB-Strahle aufnehmen. Das macht aber nichts, da helle Haut lichtdurchlässiger ist, produziert sie viel schneller Vitamin D. Es ist bewiesen, dass sich Bienen von Rothaarigen eher angezogen fühlen. Was natürlich super ist, denn ich habe große Angst vor Bienen.